Suche und Sprachwahl öffnen/schließen
Suche und Sprachwahl schließen

Suche

Schmerzzentrum in der Johannesbad Fachklinik

    Kalender

    Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
    31123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    2829301234
    567891011
    « September 2015 »

    Aktuell am 03.09.2015

    Interdisziplinäres

    rücken- und Schmerzzentrum


    Stationäre Krankenhaus-Behandlung



    Chefarzt: Dr. med. Oliver Wolf

    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Schmerztherapie (BLÄK, OÄK), Spezielle Unfallchirurgie, Sportmedizin
    Manuelle Therapie, Chirotherapie, Phys.-Therapie, Notfallmedizin





    Kontakt:

    Tel:  + 49 (0) 85 31 23-29 04 (oder -21 86)
    Fax: + 49 (0) 85 31 23-29 29
    E-Mail-Kontakt: schmerzzentrum@johannesbad.de

     



    Gemeinsam Schmerzen bewältigen


    Im Rahmen eines stationären Aufenthaltes bieten wir Ihnen das komplette Angebot der modernen Schmerztherapie an. Das Indikationsspektrum geht hier vom Rücken- und Wirbelsäulenschmerz über en neuropathischen Schmerz, Kopfschmerzen, Muskel- und Weichteilschmerzen bis zur Optimierung der usdikation mit Neueinstellung, Morphin-Rotation und Entzugstherapie. Ein wesentlicher Schwerpunkt an unserem Haus ist die Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen.

    Bei der Behandlung dieser Beschwerden gibt es ein unüberschaubares Angebot verschiedenster Therapien, sowohl im schulmedizinischen als auch alternativmedizinischen Bereich. Nahezu täglich wird in den Medien über die extreme Steigerung der Operationszahlen bei Rücken- und Wirbelsäulenpatienten speziell in Deutschland berichtet.

    Die mittel- und langfristigen Ergebnisse sind unter anderem aufgrund der oftmals nicht korrekten Indikation häufig unbefriedigend und damit der Beginn einer langjährigen, teils lebenslangen Beschwerdeprogredienz und Chronifizierung der Beschwerden. Aus diesem Grund ist sowohl das Festlegen eines individuellen Behandlungspfades, das Wissen über die Chancen, Möglichkeiten und Grenzen einzelner Therapiemaßnahmen als auch das professionelle Know-how in der Anwendung der Selbigen entscheidend.

    Unser hochspezialisiertes Schmerzteam von Ärzten, Therapeuten und Psychologen am Rücken- und Schmerzzentrum Johannesbad in Bad Füssing möchte Ihnen in diesem Prozess als kompetenter Lotse dienen. Als Chefarzt und Leiter des Interdisziplinären Rücken- und Schmerzzentrums in Bad Füssing habe ich seit vielen Jahren operative Erfahrung an verschiedenen Zentren Deutschlands und ebenso jahrelange Erfahrung in der Anwendung vielfältiger konservativer und semiinvasiver Maßnahmen erlangt. Die individuelle Indikationsstellung zur Durchführung der korrekten Therapiemaßnahmen sowie eine Hilfestellung zur Vermeidung unnötiger operativer Maßnahmen ist hierbei unser primäres Ziel am Rücken- und Schmerzzentrum in Bad Füssing.

    Gemeinsam Ihre Schmerzen bewältigen: Im Rücken- und Schmerzzentrum in Bad Füssing.


    Unser Behandlungsspektrum


    • Rückenschmerz: Bandscheibenleiden, Spinalstenose, Zustand nach OP (FBSS), degenerative Wirbelsäulenleiden, myofascialer Schmerz
    • Neuropathischer Schmerz: Trigeminus-/Zosterneuralgie, Leistenschmerz, Morbus Sudeck, Polyneuropathie
    • Kopfschmerz: Migräne-, Cluster-/Spannungskopfschmerz, medikamentös indizierter Kopfschmerz
    • Muskel-/Weichteilschmerz: Fibromyalgie, Myopathie, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises (M. Bechterew)
    • Optimierung der Medikation: Neueinstellung/Anpassung, Coanalgetika, Morphin-Rotation, Medikamenten-Entzug

     

     


    THERAPIESPEKTRUM


    Ärztliche Therapie

    • Speziell ausgebildetes ärztliches Personal/Schmerztherapeuten
    • Radiographisch kontrollierte wirbelsäulen-, rückenmarks-, nervennahe Infiltrationen
    • Medikamentöse Schmerztherapie auf neuesten wissenschaftlichen Stand
    • Neuraltherapie
    • Stoßwellentherapie
    • Akupunktur/Applied Kinesiology 

     

    Psychotherapeutische Beratung & Therapie

    • Verhaltenstherapie
    • Erlernen von Stress- & Schmerzbewältigungsstrategien
    • Entspannungsverfahren
    • Hypnosetherapie


    Physiotherapie/Krankengymnastik/Ergotherapie

    • Manuelle Therapie
    • Krankengymnastik am Gerät/Medizinische Trainingstherapie
    • Craniosacrale Therapie/Osteopathie
    • Kreativ- und Kunsttherapie


    Ergänzende Therapien

    • Gesundheitsberatung/Schulung
    • Alternative Behandlungsverfahren (Qi Gong,...)
    • Ernährungsberatung
    • Sozialmedizinische Beratung 



    Wir beraten Sie gerne!

    Tel. +49 (0)8531 23-2904 oder -2186

    Fax +49 (0)8531 23-2929

    schmerzzentrum@johannesbad.de

     



    Weitere Besonderheiten:
    Eine der größten Thermen Europas im Haus – mit stark schwefelhaltigem Thermal-Mineral-Wasser aus der staatlich anerkannten Heilquelle, eigene Dialysestation im Haus für stationäre Patienten Therapiezentrum/Medical Fitnesscenter auf über 2000 qm Fläche 




    Diese Seite drucken